Plakat Faszination bewegtes Blech, Landesmuseum Oldenburg

Faszination Bewegtes Blech

Sammlerspielzeug des 20. JaHRHUNDERTS


Sonderausstellung vom 5. Februar bis 30. April 2017 im Oldenburger Schloss


Kinder- und Sammlerträume aus bunt bedrucktem Blech lassen die Herzen höher schlagen. Die Ausstellung zeigt einen Überblick über die beliebtesten Blechspielzeuge im 20. Jahrhundert, von Autos und Eisenbahnen bis Varietéfiguren und Tänzern. Warum war das Spielzeug so beliebt? Blech galt als preiswertes Material gegenüber dem zuvor üblichen Holzspielzeug und ließ sich besonders gut mit Aufzug- oder Federmotoren kombinieren, wodurch es beweglich wurde. So hielten noch vor dem Ersten Weltkrieg bevorzugt Verkehrsmittel mit zukunftsweisendem Charakter Einzug in Kinderzimmer und Sammlervitrinen. Sie reizten Jung und Alt, weil es sich um das Material der originalen Vorbilder handelte und somit einen ganz besonders hohen Grad an Authentizität versprach. Doch auch skurrile Figuren wie Jongleure oder humorvoll aufgefasste Straßenmusikanten waren sehr beliebt.

Der Übergang vom Spielzeug für die Kleinen zum anspruchsvollen, detailgetreuen Modell für die Größeren ist bei den bunten Blechgebilden fließend. Originale historische Blechspielzeuge sind heute hochbegehrte Sammelobjekte. Die Ausstellung eröffnet auch einen Blick auf die Kreativität afrikanischer Kinder, die seit dem ausgehenden 20. Jahrhundert mit viel Geschick aus Getränkedosen originelles Blechspielzeug basteln und damit zugleich Recycling betreiben.


Ausstellungsort: Schloss, Schlossplatz 1, 26121 Oldenburg
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10 - 18 Uhr
Öffnungszeiten an den Feiertagen finden Sie hier.
Eintritt: 6 €, ermäßigt 4 €

Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg
Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg
Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg
Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg
Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg
Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg
Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg
Blechspielzeug, Sammlung Bernd Pfarr, Landesmuseum Oldenburg

Begleitprogramm zur Ausstellung

Öffentliche Führungen

So., 5. Februar, 14 – 15 Uhr
Sa., 18. Februar, 16 – 17 Uhr
Sa., 25. Februar, 16 – 17 Uhr
Sa., 4. März, 16 – 17 Uhr
Sa., 8. April, 14 – 15 Uhr
Sa., 22. April, 14 – 15 Uhr
So., 30. April, 11 – 12 Uhr und 15 – 16 Uhr

Treffpunkt: Kasse Schloss
Eintritt zzgl. 3 €

Buchung von Gruppenführungen /
Buchung von Schulklassenführungen:

Tel. (04 41) 220 73 00
info@landesmuseum-ol.de

Familienführung
Buntes Blech und rasende Roller

Wir bestaunen farbenfrohes Blechspielzeug. Welches Blech rollt am schnellsten? Das testen wir. Für jedes Alter ist etwas dabei!

Sa., 11. Februar, 15 16 Uhr, 
So., 19. März, 11 – 12 Uhr

Treffpunkt: Kasse Schloss
Familienkarte: 10 € (Familienkarten gültig für zwei Erwachsene plus die sie begleitenden Kinder unter 18 J.)
Anmeldung: (04 41) 220 73 44

Familiensamstag
Kunst mit Kind und Kegel - ein Streifzug durchs Museum für Kinder und Eltern / Großeltern

Wir gehen gemeinsam auf die Suche nach inspirierenden Farben und neuen Formen und werden selbst zu Künstlern.

Da fliegt mir doch das Blech weg!

Wir zeichnen Autos, Flugzeuge und Eisenbahnen und schneiden sie aus Blech aus. In einem Holzleistenbild werden die Blechspielzeuge verewigt.

Sa., 4. März, 14 – 16 Uhr
Heike Seiferth, Dipl.-Kunsttherapeutin / Kunstpädagogin
Treffpunkt: Kasse Schloss
max. 10 Personen
8 € pro Elternteil / Großelternteil
4 € pro Kind
für Kinder von 6 – 12 Jahren

Anmeldung erforderlich: (04 41) 220 73 44

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

HomeǀAnfahrt

Eintrittspreise:
6 €, 4 € ermäßigt
Kinder (7 - 17 Jahre): 1,50 €
Familienkarte: 10