Wir suchen den Regenbogen

Aufnahme aus der Willy Fleckhaus-Ausstellung der Villa Stuck, München, 2017, Foto: Christin Büttner
Foto: Christin Büttner

 

"Catch the rainbow"... so sang einst die britische Band Rainbow. Auch wir möchten für die neugestaltete Kunstgewerbeabteilung im Oldenburger Schloss "den Regenbogen einfangen". Und zwar in Form der edition suhrkamp, denn deren Bucheinbände ergeben, nebeneinandergestellt, die Farben des Regenbogens.

1963 gelang dem Grafiker Willy Fleckhaus (1925-1983) mit der Gestaltung der edition suhrkamp ein Meilenstein in der Geschichte des deutschen Grafikdesigns. Die Aufmachung: schlicht. Lediglich Titel und Autor des jeweiligen Buches sowie der Verlag sind auf dem Umschlag der Taschenbücher zu sehen. Jeder Band der noch immer erscheinenden Reihe zeigt eine der Spektralfarben. Beginnend mit Blauviolett ergibt sich daraus im Bücherregal ein fortlaufender Regenbogen. "Der teuerste Bleistift Deutschlands", wie Fleckhaus auch genannt wurde, revolutionierte so das deutsche Taschenbuch.

Literarische, philosophische oder geschichtliche Werke - sie alle erscheinen in Regenbogenfarben. Nicht umsonst war die Taschenbuchreihe in den 1960er und 1970er Jahren, der Zeit der gesellschaftlichen Veränderung und der Studentenbewegung, wegen ihrer Vielzahl an kritischen Texten so beliebt. Bis heute sind mehr als 2500 Bände erschienen.

 

Für unsere Kunstgewerbeabteilung im Schloss sind wir nun auf der Suche nach gut erhaltenen Exemplaren der edition suhrkamp. Die Abteilung wird Ende des Jahres mit komplett neuer Gestaltung wiedereröffnet. Im neuen Design-Bereich soll Fleckhaus' Regenbogen einen Platz finden. Dazu suchen wir nach den Bänden Nr. 1 bis 48, um unseren Regenbogen zu vervollständigen.


Wenn sich in Ihrem Regal ein oder mehrere Bände befinden und Sie uns diese(n) zur Verfügung stellen möchten, melden Sie sich gerne bis Ende Oktober unter Telefon (04 41) 220 73 00 oder per Mail an info@landesmuseum-ol.de.

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

HomeǀAnfahrt

Eintrittspreise:
6 €, 4 € ermäßigt
Kinder (7 - 17 Jahre): 1,50 €
Familienkarte: 10