Nacht der Museen Oldenburg

Sa., 23. September 2017 von 18 - 24 Uhr

Eintritt: Ein Bändchen, sechs Museen
Mit einem Bändchen als Eintrittskarte öffnen sich Ihnen in der Nacht der Museen sechs Oldenburger Museen und Ausstellungshäuser mit einem umfangreichen Programm. Erwachsene zahlen einmalig nur 5 Euro. Das Partnerticket für zwei Personen gibt es für 8 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren ist der Eintritt frei.

Die Bändchen sind ab dem 1. September 2017 im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. Der Vorverkauf findet in der Touristinfo Oldenburg sowie in allen teilnehmenden Museen statt. Am Veranstaltungstag öffnen die Abendkassen in allen Häusern um 17 Uhr.

Das Programm aller Museen gibt es unter www.nachtdermuseen-oldenburg.de

Unser Programm in der Nacht der Museen

Schloss

FÜHRUNGEN

18.30 - 19 Uhr:
Von der zugigen Burg zum Wohnschloss - Führung durch die Abteilung Kulturgeschichte

19 - 20 Uhr, 20 - 21 Uhr:
Graf Anton Günther zeigt seine Residenz - Kostümführung

19.30 - 20 Uhr, 20.30 - 21 Uhr:
Tischbein und Goethe: Eine Künstlerfreundschaft - Führung durch das Idyllenzimmer

21 - 21.30 Uhr und 22 - 22.30 Uhr:
Alles Design oder was? Baustellenführung durch die Abteilung Kunstgewerbe
 

Für alle Führungen ist der Treffpunkt an der jeweiligen Museumskasse.


MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER

18 - 22 Uhr: 
Göttliche Wesen aus Shampooflaschen - Kleben und Malen für Kinder ab sechs Jahren, Schlossatelier

18 - 22 Uhr:
Die Trommeln der wilden Mänaden - Bau von Papptrommel für Kinder ab acht Jahren, Schlossatelier

20 - 20.20 Uhr, 21 - 21.20 Uhr, 22 - 22.20 Uhr:
Reise nach Arcadien - Das Land wo die Zitronen blühen - Kurzführung in das Idyllenzimmer, Treffpunkt Schlossatelier


MUSIK UND THEATER
 

21 - 23.30 Uhr:
Mercurio - Jazz, R&B und Motown Sounds - Michelle Mercurio (Gesang), Jörn Anders (Piano), Carsten Heinecke (Kontrabass) und Melanie Geserick (Schlagzeug), Foyer Schlosssaal

21 - 23 Uhr:
Goethe/Tischbein-Variationen - Heute wird's idyllisch! 44 kleinformatige Bilder mit Nymphen und anderen mythologischen Figuren, sogenannte Idyllen, fertigte der Oldenburger Hofmaler Tischbein für das Oldenburger Schloss an. Sein Freund Goethe schrieb dazu lyrische Verse. Wir hauchen ihnen Leben ein!
- Improtheater "Wat ihr Wollt"
- Goethe-Rap, Interpretationen von "Felix und dem Holzfäller"
- Nymphen-Illumination

Marmorsaal

Augusteum

FÜHRUNGEN

19 - 19.30 Uhr, 20 - 20.30 Uhr, 21.30 - 22 Uhr:
Affären, Abenteuer und Aktionen - Spannende Geschichten der Alten Meister

Für alle Führungen ist der Treffpunkt an der jeweiligen Museumskasse.


TREPPENKONZERT

19.30 - 21.30 Uhr:
Das DUO 21 spielt "Alte Meister" von Bach, Händel, Purcell, Loeillet u. a./ Querflöte: Irmgard Asimont, Gitarre: Dominik Zimmermann, im Treppenhaus des Augusteums

Prinzenpalais

FÜHRUNGEN

18.30 - 19 Uhr, 19.30 - 20 Uhr, 22.30 - 23 Uhr:
Wenn es Nacht wird... - Highlights der Galerie Neue Meister 

20 Uhr, 21 Uhr:
Christian Rohlfs-Special: "Ich [...] stilisiere, bis sich die Balken biegen" - Ein Künstler zwischen Naturalismus und eigener Vision

Für alle Führungen ist der Treffpunkt an der jeweiligen Museumskasse.

Hinweis: Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg öffnet am 23. September 2017 erst um 17 Uhr zur Abendkasse.
Am darauffolgenden Sonntag (24. September) sind die drei Häuser Schloss, Prinzenpalais und Augusteum von 12 - 18 Uhr geöffnet.

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

HomeǀAnfahrt

Eintrittspreise:
6 €, 4 € ermäßigt
Kinder (7 - 17 Jahre): 1,50 €
Familienkarte: 10