Woher kommst Du? Einblicke in die Provenienzforschung

Sammeln, Forschen, Bewahren und Vermitteln sind die Kernaufgaben musealer Sammlungen.

Im Bereich der Forschung hat die Provenienzforschung seit der Unterzeichnung der „Washingtoner Erklärung“ zur Auffindung „NS-verfolgungsbedingt entzogener Kulturgüter“ einen besonderen Stellenwert erhalten: Museen wollen verstärkt die Herkunft ihrer Objekte rekonstruieren und im Falle unrechtmäßiger oder heute ethisch nicht mehr vertretbar erscheinender Erwerbungen faire und gerechte Lösungen finden. Damit hat Provenienzforschung nicht nur eine ethisch-moralische, sondern auch eine kultur- und gesellschaftspolitische Dimension. Provenienzforschung ist daher ein Auftrag an alle Museen.

Am 28. Mai 2019 begrüßen Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, und das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forschung made in Niedersachsen“ die Provenienzforscherin Dr. Claudia Andratschke und Provenienzforscher Dr. Marcus Kenzler sowie den wissenschaftlichen Mitarbeiter Christopher M. Galler und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Jennifer Tadge. Im Gespräch geben sie einen Einblick in ihre Arbeitsfelder der Provenienzforschung in Museen. Im Anschluss hat das Publikum die Möglichkeit, mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt ist frei. Die Türen öffnen 45 Minuten vor Beginn. Aus Höflichkeit gegenüber den Vortragenden schließen wir den Einlass mit Beginn der Veranstaltung. Bitte beachten Sie, dass die Plätze begrenzt sind. Am Ende der Veranstaltung sind Sie herzlich zu einem Imbiss eingeladen.

 

BEGRÜßUNG
Prof. Dr. Rainer Stamm, Direktor des Niedersächsischen Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte
Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur
 

IM GESPRÄCH MIT DER WISSENSCHAFT
Moderation: Christoph Koch, Leiter Wissenschaftsressort des "Stern"

Dr. Claudia Andratschke
Provenienzforscherin, Niedersächsisches Landesmuseum Hannover, Koordinatorin des Netzwerks Provenienzforschung in Niedersachsen

Christopher M. Galler
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Provenienzforschung, Bomann-Museum Celle

Dr. Marcus Kenzler
Provenienzforscher, Niedersächsisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Jennifer Tadge
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Ethnologie, Niedersächsisches Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg
 

 

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg Ihre personenbezogenen Daten für den Erhalt des Newsletters verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

HomeǀAnfahrt

Eintrittspreise:
6 €, 4 € ermäßigt
Kinder (7 - 17 Jahre): 1,50 €
Familienkarte: 10