Bedeutender Ankauf: Landesmuseum Oldenburg erwirbt Meisterwerk „Der gefesselte Prometheus“ aus der Rubens-Werkstatt

Eines der wertvollsten Gemälde der ehemaligen Großherzoglichen Gemäldegalerie kehrt nach über 100 Jahren dauerhaft zurück nach Oldenburg: Der gefesselte Prometheus von Rubens und seiner Werkstatt wird ab der Wiederöffnung des Museums für vier Wochen im Augusteum, der Galerie Alte Meister, zu sehen sein.

Es ist einer der bedeutendsten Ankäufe in der Geschichte des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg: Mit der Unterstützung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, der Ernst von Siemens Kunststiftung und der Kulturstiftung der Länder konnte das über 400 Jahre alte Gemälde Der gefesselte Prometheus (ca. 1613/14) aus der Rubens-Werkstatt erworben werden. Bei dem Werk handelt es sich um eine von mehreren bekannten Versionen des Motivs von Rubens, von denen heute nur noch zwei überliefert sind: eine Ausführung im Philadelphia Museum of Art und diejenige in Oldenburg.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung:

Download Presseinformation

Download Pressematerial:

Druckfähige Pressbilder zum Download finden Sie auf dieser Seite. Die honorarfreie Reproduktion der Pressebilder ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Kabinettschau bei Nennung der vollständigen Creditline erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung bitten wir Sie, selbständig die Fragen des Urheber- und Nutzungsrechts zu klären.
Mit freundlicher Bitte um Zusendung eines Belegexemplars an die Pressestelle des Landesmuseums.

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg Ihre personenbezogenen Daten für den Erhalt des Newsletters verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr