Stellenangebot

Der denkmalgeschützte Schlossgarten Oldenburg, zu dem auch das Eversten Holz gehört, ist Teil des Betriebs Niedersächsische Landesmuseen Oldenburg und gehört zu den bedeutenden historischen Parkanlagen Deutschlands.

Wir bieten zum 1.6.2021 in unserem engagierten Team eine Beschäftigung als

Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 6 TV-L vergütet.

Tätigkeitsbereich

  • Fehleranalyse, Reparatur und Wartung von landwirtschaftlichen Fahrzeugen, Maschinen und Werkzeugen im Schlossgarten und Eversten Holz
  • regelmäßige Teilnahme an Wochenend-, Feiertags- und Schließdiensten
  • Hausmeistertätigkeiten

Änderungen in der Aufgabenverteilung bleiben vorbehalten.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik (m/w/d), Metallbauer (m/w/d) -Fachrichtung Metallgestaltung- bzw. alternativ ähnliche Qualifikationen
  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen in der Bedienung von Motorsägen, Rasenmähern und Kleintraktoren
  • Erfahrung mit Hubsteigerarbeiten
  • Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Holz- bzw. Tischlerarbeiten
  • Flexibilität und die Bereitschaft, andere Arbeiten auch außerhalb der Werkstatt auszuführen wie z. B. Führen von Maschinen
  • Sicherer Umgang mit MS Windows und MS Office
  • Führerschein Klasse B und wenn möglich Klasse C

Wir erwarten neben einer ausgeprägten Serviceorientierung ein freundliches Auftreten und Zuverlässigkeit. Auch setzen wir eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung voraus.

Wir bieten ein gutes Betriebsklima, ein interessantes Betätigungsfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben und  Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Schlossgartens, Frau Trixi Stalling, telefonisch unter: (0441) 9558957 zur Verfügung.

Der Betrieb Niedersächsische Landesmuseen Oldenburg fördert die Gleichstellung und begrüßt daher alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Der Betrieb strebt den Abbau einer Unterrepräsentanz nach dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) an und fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Beschäftigten sehen sich die Landesmuseen Oldenburg in besonderer Weise verpflichtet. Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher Eignung und nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.04.2021 (Eingangsschluss) an den Schlossgarten Oldenburg, z.H. Frau Stalling, Gartenstraße 37, 26122 Oldenburg.

Die Unterlagen werden nach Abschluss des Besetzungsverfahrens im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) vernichtet.

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg Ihre personenbezogenen Daten für den Erhalt des Newsletters verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr