27.11.2020
16.30 bis 18 Uhr

Analoge Schwarz-weiß-Fotografien. Aus der Zeit gefallen


Maximal 8 Teilnehmer*innen.
Bitte melden Sie sich in der Werkschule e.V. unter Tel. 0441/9990840 oder info@werkschule.de an

Ohne analoge Fotografie gäbe es nicht das Festhalten des Augenblicks, die weiche Romantik der Grautöne. Vielleicht noch nicht einmal den Ausruf "Weißt Du noch!?". Der Profifotograf Thorsten Ritzmann nimmt Sie mit in die Welt des handgemachten Fotografierens. Tauchen Sie ein in die schwarz-weiße Erlebniswelt und erlernen Sie das Spiel mit Blende, Belichtungszeit, Schärfe und ISO Zahlen (neu). Das Fotoshooting im Studio mit Dauerlicht wird Sie ebenso begeistern wie die Arbeit in der Dunkelkammer. Setzen Sie die notwendige Chemie an, entwickeln Sie Filme und stellen Sie im Labor 'echte' Fotos mit dem Vergrößerer her. Analoge Kameras und Materialien werden gestellt – gerne können Sie auch Eigenes mitbringen. Reichlich Inspiration bietet die Ausstellung “Schupmann Collection – Fotografie In Westdeutschland 1945-1990” des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, die wir zu Beginn des Kurses besuchen.

Mit Thorsten Ritzmann

€ 145 (zuzüglich Material)

Freitag, 27.11.2020, 16.30 – 18.00 Uhr (Ort: Landesmuseum)
Samstag, 28.11.2020, 10.00 – 16.00 Uhr (Ort: Werkschule)
Sonntag, 29.11.2020, 10.00 – 16.00 Uhr (Ort: Werkschule)

Anmeldung hier:

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg Ihre personenbezogenen Daten für den Erhalt des Newsletters verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr