21.05.2019
19 Uhr
Schloss

Bauhaus-Talk: "Das Bauhaus gibt es nicht"

Schloss
Eintritt 6 €

Wulf Herzogenrath, Kunsthistoriker und ehemaliger Leiter der Kunsthalle Bremen, hat ausgewählte Texte aus seiner langen Beschäftigung mit dem Thema als Autor und Kurator im Alexander Verlag Berlin unter dem provozierenden Titel „Das Bauhaus gibt es nicht“ veröffentlicht. Er ist heute unter anderem Mitglied im Kuratorium für das neue Bauhaus-Museum in Weimar und setzt Akzente in der Diskussion zur Bedeutung und Wirkung des Bauhauses. Um die noch immer vorherrschende Idee von DEM Bauhaus zu widerlegen, deckt Herzogenrath Grundlegendes und Gegensätzliches auf und verdeutlicht die Vielschichtigkeit und den Wandel der 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründeten und 1933 in Berlin durch die Nationalsozialisten geschlossenen Schule. Seine spannenden Ein- und Ansichten wird Herzogenrath im Gespräch mit Museumsdirektor Prof. Dr. Rainer Stamm darlegen.

Schloss, Schlosssaal, Veranstalter Oldenburgische  Museumsgesellschaft

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich per E-Mail über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten des Landesmuseums.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg Ihre personenbezogenen Daten für den Erhalt des Newsletters verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

HomeǀAnfahrt

Eintrittspreise:
6 €, 4 € ermäßigt
Kinder (7 - 17 Jahre): 1,50 €
Familienkarte: 10